Grafik Logo Müritz-App
  • Grafik Facebook
  • Grafik google+
  • Grafik Twitter

Die Müritz-App stellt sich vor

Grafik iPhone
  • ist ein digitaler Reise- und Freizeitführer / Urlaubsplaner und Branchenbuch für den gesamten Müritzkreis mit seinen Städten und Gemeinden mit einer komplexen Vielfalt an touristischen und nichttouristischen Angeboten
  • Die Nutzung der App-Inhalte erlaubt dem Benutzer eine einfache zielgerichtete Urlaubsplanung.
  • Quartiersuche am bevorzugten Standort egal ob Hotel, Ferienwohnung, Pension oder Campingplatz.
  • Organisation von Ausflügen, spontane Tagesplanung oder die Suche nach speziellen Angeboten.
  • Gastronomische Einrichtungen mit regionaler oder internationaler Küche.
  • Die Nutzung der App-Inhalte erlaubt dem Benutzer eine einfache zielgerichtete Urlaubsplanung.
  • Suche nach Einkaufsmöglichkeiten, egal ob Mode, Schmuck, Lebensmittel oder spezielle Dienstleistungsangebote.
  • Multifunktionalität und durchdachte Struktur, Volltextsuche und permanent aktualisierte Detailinformationen.
  • Veranstaltungskalender mit aktuellen Events.
  • verschiedene lokale Zeitungen und Magazine in der aktuellsten Ausgabe innerhalb der App zu lesen.
  • Kartenmaterial zu den einzelnen Angeboten, Bilderstrecken der einzelnen Teilnehmer.
Eine App (von der engl. Kurzform für application) ist im Allgemeinen jede Form von Anwendungsprogrammen. Im Sprachgebrauch sind damit mittlerweile jedoch meist Anwendungen für moderne Smartphones und Tablet-Computer gemeint, die über einen in das Betriebssystem integrierten Onlineshop bezogen und so direkt auf dem Smartphone installiert werden können. Zu diesen Onlineshops zählen u. a. App Store von Apple, Windows Phone Marketplace von Microsoft und, Android Market von Google. (Quelle: Wikipedia, in Auszügen)
Datein werden hochgeladen. Bitte warten.

Rechnungsempfänger

Kategorieauswahl und Preisberechnung

Daraus ergibt sich der Preis:

Kontaktadresse für App-Eintrag




Ich stimme den AGB's zu!

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Müritz-App / Brand&Weißenberg GbR

§ 1 Anerkennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) finden ausschließlich auf sämtliche von der Brand &Weißenberg GbR (im folgenden Anbieter genannt) erbrachten Leistungen, Lieferungen und Angebote Anwendung. Der Anbieter erkennt keine anderen allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

§ 2 Dienstleistung

Der Anbieter veröffentlicht Inserate / Teilnehmerprofile für juristische und natürliche Personen, öffentliche Einrichtungen und andere Anbieter (im folgenden Teilnehmer genannt) und stellt diese für interessierte Nutzern zur Sichtung und Kontaktaufnahme zur Verfügung.

§ 3 Datenschutz

Der Anbieter erklärt, dass die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes sowie weiterer relevanter und anwendbarer gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz beachtet und eingehalten werden. Die übermittelten Daten werden ausschließlich zur Abwicklung des Vertrages verwendet. Die Speicherung und Verarbeitung der Daten erfolgen unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes sowie weiterer relevanter und anwendbarer gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Dies gilt nicht für die Weitergabe der Daten im Rahmen der Veröffentlichung eines Inserates / Teilnehmerprofiles. Der Teilnehmer hat das Recht, unentgeltlich Auskunft zu den von seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten und seine Einwilligung in die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung seiner Daten jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen. Diesbezügliche Schreiben sind zur richten an: App’s für Mecklenburg-Vorpommern, Brand & Weißenberg GbR, Einsteinstraße 26, 17192 Waren (Müritz)

§ 4 Inserate und Preise

1. Teilnehmer sind mittels der Datenbank des Anbieters in der Lage Inserate / Teilnehmerprofile für interessierte Nutzer im Internet und auf definierten Smartphones und Tablet-PC’s anzubieten. Der Teilnehmer hat für das Inserat / Teilnehmerprofil ein Entgelt an den Anbieter zu entrichten. Es gelten die jeweils aktuellen Preislisten des Anbieters. Der Anbieter behält sich vor die Preise zu aktualisieren und ggf. Inserat-Angebote von Teilnehmern nur gegen die aktuellen Preise einzustellen.

2. Der Teilnehmer kann in dem Inserat Beschreibungen und Abbildungen einstellen. Der Teilnehmer versichert, dass die Beschreibungen und Abbildungen sowie sonstiges eingereichtes Material frei von Rechten Dritter, insbesondere Urheber- und Markenrechten sind. Weiterhin versichert der Teilnehmer, dass weder die Beschreibungen, noch die Abbildungen sowie sonstiges eingereichtes Material strafbare Inhalte, Pornographie und grobe Ausdrucksweise enthalten. Für den Inhalt der Beschreibungen und Abbildungen ist der Teilnehmer selbst verantwortlich.

3. Der Anbieter ist berechtigt die eingereichten Materialien wie Abbildungen oder Beschreibungen inhaltlich zu kürzen, zusammenzufassen oder gar nicht zu veröffentlichen. Ferner kann es bei der Abbildung aufgrund von notwendigen Komprimierungen zu Farbverlusten oder Darstellungsabweichungen in Größe oder Verhältnis kommen. Der Teilnehmer erklärt sich hiermit einverstanden.

4. Gibt der Teilnehmer im Rahmen eines Inserates eine www-Adresse zur Verlinkung bekannt, so versichert er, dass auf der angegebenen Zielseite ein Impressum vorhanden ist und dass Inhalte auf der von ihm zur Verlinkung angegebenen Seite: Nicht zum Hass gegen Einzelne, Teile der Bevölkerung oder gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe aufstacheln, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordern oder die Menschenwürde anderer dadurch angreifen, dass Teile der Bevölkerung oder eine vorbezeichnete Gruppe beschimpft, böswillig verächtlich gemacht oder verleumdet werden; Nicht grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen in einer Art schildern, die auf Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttaten abzielt. (sinngemäße Anwendung auch für Tiere); Nicht gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung gerichtet sind; Nicht Krieg oder terroristische Aktionen verherrlichen; Nicht pornographisch sind oder die Prostitution fördern; Nicht offensichtlich geeignet sind, Kinder oder Jugendliche sittlich zu gefährden; Nicht gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen oder zu rechtswidrigen Handlungen aufrufen oder diese vorbereiten oder unterstützen; Keine Verweise auf externe Seiten enthalten, deren Inhalte gegen eine oder mehrere der o.a. Bestimmungen verstoßen. Die inhaltliche Verantwortung der verlinkten Seiten liegt bei den jeweiligen Teilnehmern.

5. Die Zahlungsmodalitäten richten sich nach den jeweils gültigen Konditionen des Anbieters und sind dem Vertragsangebot zu entnehmen.

6. Dem Nutzer entstehen durch die Nutzung der Applikation keine Kosten.

§ 5 Vertragsschluss

1. Mit der Einsendung eines Teilnahmevertrages an den Anbieter unterbreitet der Teilnehmer dem Anbieter ein Angebot auf Veröffentlichung eines Inserates / Teilnehmerprofiles. Der Vertrag kommt entweder durch Zusage des Anbieters oder durch Veröffentlichung des Inserats auf dem Webportal des Anbieters zustande. Der Anbieter ist berechtigt Inserate ohne die Nennung von Gründen abzulehnen.

2. Die Dauer des Vertrags richtet sich nach den jeweils gültigen Konditionen des Anbieters und sind gestaffelt der Preisliste des Anbieters zu entnehmen. Sofern nicht anders vereinbart, beträgt die Vertragslaufzeit regelmäßig 12 Monate. Die Auswahl aus den ggf. vorgegebenen Zeiträumen liegt beim Teilnehmer. Eine vorzeitige ordentliche Kündigung des Teilnehmers ist nicht möglich. Mit Ablauf der Vertragsdauer endet die Vertragsbeziehung automatisch.

3. Der Anbieter ist berechtigt das Inserat des Vermieters aus dem Angebot zu entfernen, sofern Umstände bekannt werden, die dem Anbieter eine weitere Inserierung unzumutbar machen. Dies liegt insbesondere dann vor, wenn begründete Beschwerden von Nutzern über den Teilnehmer bekannt werden. Sofern eine Abstellung der Beschwerdeumstände möglich ist, kann der Teilnehmer nach Abstellung eine Wiedereinstellung des Inserates verlangen. Die Abstellung ist durch den Teilnehmer zu belegen. Die Unterbrechung der Inserierung begründet weder eine Verlängerung der Inseratslaufzeit, noch eine Minderung oder Rückzahlung des Entgeltanspruchs des Anbieters.

§ 6 Haftung und Freistellung

a. Für Schäden oder sonstige Ansprüche aus einem möglichen Vertragsverhältnis zwischen Teilnehmer und Nutzer haftet der Anbieter nicht. Der Anbieter wird kein Vertragspartner im möglichen Vertrag zwischen Teilnehmer und Nutzer. Die Tätigkeit des Anbieters beschränkt sich rein auf die Veröffentlichung von Inseraten.

b. Aus dem Vertragsverhältnis mit dem Anbieter haftet der Anbieter für Schäden aus leicht fahrlässiger Pflichtverletzung nur für den vorhersehbaren und für den Vertrag typischen Durchschnittsschaden. Entsprechend gilt die Haftung für Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreters des Anbieters. Sofern der Vertragspartner Unternehmer i.S.d. § 14 BGB ist, so haftet der Anbieter nicht für die Verletzung von nicht vertragswesentlicher Pflichten in leicht fahrlässiger Art. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

c. Die Haftungsbeschränkungen des Abs. 2 gelten nicht
i. bei Verletzung einer Garantie,
ii. bei einem Verstoß gegen das Produkthaftungsgesetz,
iii. beim Fehlen einer garantierten Beschaffenheit,
iv. für Ansprüche, die aus arglistigen Verhaltens des Anbieters entstanden sind,
v. bei einer Haftung für ein garantiertes Beschaffenheitsmerkmal und
vi. bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

d. Für den Fall, dass der Anbieter aufgrund des eingereichten Materials sowie Abbildungen und Beschreibungen des Teilnehmers, von Ansprüchen Dritter überzogen wird, so stellt der Teilnehmer den Anbieter von diesen Ansprüchen frei. Ferner ersetzt der Teilnehmer dem Anbieter den Schaden aus notwendiger Rechtsverteidigung gegen Ansprüche Dritter aufgrund des vom Teilnehmer eingereichten Materials sowie Abbildungen und Beschreibungen. Gleiches gilt für weitere Ansprüche aus Handlungen bzw. Verletzungen, für die der Teilnehmer verantwortlich ist.

§ 7 Verfügbarkeit der Applikation / Änderungen

Der Anbieter ist bemüht eine lückenlose Verfügbarkeit der Applikation sicherzustellen. Dennoch kann es zu vorübergehenden Ausfällen z.B. aus Gründen der Wartung kommen. Der vorübergehende Ausfall der Applikation berechtigt keinerlei Ansprüche gegen den Anbieter. Der Anbieter ist ebenfalls berechtigt Funktionen und Gestaltung der Applikation zu ändern, ohne dass dies Einfluss auf den Vertrag hat.

§ 8 Schlussbestimmungen>

1. Der Anbieter ist berichtigt, den Inhalt der AGB ohne Nennung von Gründen mit Zustimmung des Teilnehmers zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Teilnehmer per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten übermittelt. Widerspricht der Teilnehmer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von vier Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. Die Zustimmung zur Vertragsänderung gilt als erteilt, sofern der Teilnehmer der Änderung nicht binnen vier Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich widerspricht. Der Anbieter verpflichtet sich, den Teilnehmer mit der Änderungsmitteilung auf die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs hinzuweisen.

2. Sofern es sich bei dem Teilnehmer um einen Kaufmann im Sinne des HGB, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist der Gerichtsstand der Sitz des Anbieters; derzeit Einsteinstraße 26, in 17192 Waren (Müritz). Der Anbieter ist in diesem Fall auch berechtigt, den Teilnehmer an dessen Wohnsitzgericht zu verklagen. Entsprechendes gilt für den Fall, dass der Teilnehmer über keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland verfügt, nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder sein gewöhnlicher Aufenthaltsort bei Klageerhebung unbekannt ist. Erfüllungsort für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Ansprüche und Verpflichtungen ist der Sitz des Anbieters.

3. Der Vertrag nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unterliegt ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Sofern der Teilnehmer Verbraucher i.S.v. § 13 BGB ist und seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, bleiben zwingende Bestimmungen dieses Staates unberührt. Die AGB’s werden als zwingender Bestandteil des Teilnehmerauftrages durch Bestätigung des Häckhenfeldes anerkannt :

Testimonials / Was unsere Kunden sagen

  • Reiselust. Super, schnell bei den richtigen Informationen!
    28. September 2012, Ein Google-Nutzer
  • Tolle Informationen zur Müritz. ... und zur Mecklenburgischen Seenplatte.
    3. November 2012, Ein Google-Nutzer
  • guter guide. sehr gute hilfe im alltag!
    30. April 2013, Ron Rad
  • Super! Sehr gute navigation. Schnelles finden von informationen.
    1. Mai 2013, Bernd Radiszewski
Grafik iPad